26. Dezember 2017

GEFLÜGELSALAT

«Mit Mandarinenschnitzen,  
Ananaswürfeln, Bananen oder Orangenfilets» lese ich auf Speisekarten oder in Rezepten für Geflügelsalat. Nicht immer, aber meistens.

Früchte in Fleischgerichten
mag ich eigentlich ganz gerne – nur vom Geflügelsalat sollen sie sich bitte fernhalten.

Hier kommt meine Version:
mit Avocado und – ja! – mit Lauch!



GEFLÜGELSALAT MIT AVOCADO UND LAUCH

2 Portionen als Hauptgericht
4 Portionen als Vorspeise


Einkaufsliste zum Ausdrucken

SENF-MAYONNAISE-DRESSING #2
1 TL Senf, mittelscharf
2 EL Mayonnaise (hoffentlich selbst gemacht!) 

1 EL Aceto balsamico bianco
1 EL Limettensaft (Limettenpresse!)
2 EL Oliven- oder Erdnussöl
4 EL Rahm 

1/2 TL Curry-Pulver 
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Cayenne (Chili-Pulver), eine Spur!
Korianderkörner, frisch gemahlen

     zu einer Sauce rühren.



4–5 Wachteleier (oder 1 Hühnerei)
     4 Minuten kochen (Hühnerei 8 Minuten), kalt abschrecken. Schälen, in Scheiben schneiden (Hühnerei grob hacken).

1 TL Olivenöl zum Braten
1 TL Butter
250 g Poulet-Minifilets
2–3 Zweiglein Thymian
1/2 TL Honig, flüssig
Salz

     Filets in der gut heissen Öl-Butter-Mischung samt dem Thymian rundum zu schöner Farbe braten, was nur wenige Minuten dauert. Beim Wenden mit etwas Honig beträufeln.
     Aus der Pfanne heben, leicht salzen, auskühlen lassen.

150 g Lauch, nur die weissen und hellgrünen Teile
Salzwasser

     in 8–10 cm lange Stücke und diese in Julienne schneiden. In kochendem Salzwasser 20–30 Sekunden knackig blanchieren. Abgiessen und in Eiswasser abschrecken.

1 EL Pinienkerne

     in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten.

Kann bis hierher vorbereitet werden!

ANRICHTEN
     Lauchstreifen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Mit 2–3 EL des Dressings mischen, auf 2–4 Teller verteilen.

1 reife Avocado (200 g mit Kern, 125 g ohne und geschält)
     Avocado längs bis zum Kern einschneiden, mit beiden Händen auseinander drehen, Kern entfernen, schälen. Die Hälften in dünne Spalten schneiden und auf den Lauch setzen.
     Geflügel-Filets diagonal in dünne Tranchen schneiden, samt den Eierscheiben darauf verteilen.
     Mit dem restlichen Dressing beträufeln und mit den Pinienkernen bestreuen.

wenig scharf (die «Spur» Cayenne im Dressing)


Kommentare:

  1. feines Rezept für Geflügelsalat, wobei ich es gerade beim Geflügelsalat etwas "obstig" mag, d.h. ein gerade jetzt zu dieser Jahreszeit dürfen es ein paar Clementinen sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Chacun à son goût...
      Für mich lieber nicht!

      Löschen

  2. Ich schließe mich Sabine an, zum Geflügel mag ich manchmal gern etwas fruchtiges, z. B. Ananas, aber dein Salätchen klingt auch durchaus sehr köstlich.
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Eva

    AntwortenLöschen