3. Oktober 2017

HEUTE GAB'S...

... ein Steak aus der Grillpfanne mit einem mediterranen Kürbis-Tomaten-Gemüse und gebratenen Kartoffelscheiben!

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

EIN KURZ&GUT REZEPT
*kommt ohne detaillierte Zubereitungsschritte aus*

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .



STEAK MIT KÜRBIS-TOMATEN-GEMÜSE

2 Portionen als Hauptgericht
  • 15 g geräucherte Pancetta (oder Frühstücksspeck) in Tranchen, gewürfelt, in wenig Olivenöl glasig anziehen
  • 1 Schalotte, 1 Knoblauchzehe, 1 entkernte Chilischote, hacken, mit 5 klein gewürfelten schwarzen Oliven, gehackten Nadeln von einem kleinen Rosmarinzweig und abgestreiften Blättchen von 3–4 Zweiglein Thymian beigeben, mitdünsten 
  • 1 grosse Tomate, geschält, entkernt und gewürfelt (75 g) dazugeben, mitdünsten, bis die Tomatenwürfel zusammenfallen, warmstellen  
  • 2 dicke Schweins- oder Kalbssteaks (à ca. 200 g) währenddessen braten [FEL!X: Grillpfanne, 2x3 Minuten, dann um 90 Grad gedreht 2x2 Minuten]. Mit Gewürzsalz würzen, im Ofen bei 80 Grad kurz durchziehen lassen 
  • 100 g klein gewürfelter Kürbis (3 mm) in Olivenöl bei grosser Hitze braten, bis er leicht Farbe annimmt, herausheben, zum Gemüse geben, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken
  • auf den angerichteten Steaks verteilen
Dazu passt eine Kartoffelbeilage (Kartoffelscheiben siehe hier!).

wenig scharf


Kommentare:

  1. To this innominate slow-poke spammer:
    Your permanent and attention-grabbing spam comments are useless. I never will release one of your useless comments.
    How boring must be your life...

    AntwortenLöschen
  2. Oh, auch du hast eine Spammer! Die Bots scheinen auf Blogger gerade ihre Runden zu drehen.
    Ein schönes Grillmuster hast du auf deinem Steak! Danke für diese schnelle Inspiration.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Spammer: wahrscheinlich ist es ja ein Roboter und mein Kommentar deshalb nutzlos. Die Spams sind alle auf Englisch oder Lateinisch (!), haben zwar mit bloggen zu tun (Kompliment für die nützlichen Infos und so), sind jedoch eindeutig Spam. Auf JEDEM neuen Beitrag, und selbst auf älteren. Zum Glück habe ich die Funktion so eingestellt, dass ich die eingehenden Kommentare freischalten muss.
      Jaaaaa, meine Grillpfanne, die macht nicht nur ein schönes Muster, sie brät auch richtig gut! Sie ist zwar tonnenschwer, aber ich gäbe sie nie mehr her!

      Löschen

Durch die Verwendung dieser Kommentarfunktion bist du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden (Details siehe im IMPRESSUM unter «Datenschutz»).

Kommentare sind erst nach Freischaltung sichtbar. Dies als Massnahme gegen eine Flut von anonymen Roboter-Spams, die mich täglich erreichen.
Anonyme Absender sind zwar möglich, aber so ganz ohne Namensnennung am Ende vom Text werden Kommentare von anonymen Absendern nicht freigeschaltet.