30. Juli 2018

MUSKATBLÜTE – EDLES GEWÜRZ

Die Muskatnuss

wird von einer dunkelbraunen, harten, glänzenden Schale eingeschlossen. Die Muskat-blüte/Macis (botanisch keine richtige Blüte) ist der Samen-mantel, der diese Schale umschliesst. Macis ist feiner im Geschmack als die Nuss und verleiht sowohl pikanten wie auch süssen Gerichten ein einzigartiges, fruchtig-würziges Aroma.

Muskatblüte
kenne ich von meiner Grossmutter: sie verwendete stets welche im Christstollen. Längst ist mir dieses edle Gewürz unentbehrlich und nicht mehr nur mit Weihnachtsgebäck verbunden. Macis verwende ich in Suppen, im Risotto und vielem mehr, es bringt vielfach das gewisse Etwas.

So auch
in einer Ananas-Konfitüre, die mir sonst immer zu süss erscheint, obwohl ich sie zuckerreduziert einkoche.
Macis bringt eine würzige, überraschende Komponente in diese Zubereitung, etwas Banane verbessert in einer exotischen Konfitüre die Konsistenz, Vanille tut stets gut und Zitronengras sorgt für eine Frischnote.



ANANASKONFITÜRE MIT MACIS

5 Gläser à 200 ml

Einkaufsliste zum Ausdrucken

AM VORTAG
500 g Ananas, klein gewürfelt
100 g Banane, gewürfelt
150 g Orangensaft
600 g Zucker
1 Vanilleschote, aufgeschlitzt
1 EL Macis (Muskatblüte), ganz, in feine Streifen gerissen oder geschnitten
1 Stängel Zitronengras, gequetscht

     alles mischen, über Nacht stehen lassen.

AM ZUBEREITUNGSTAG
     Masse erhitzen, währenddessen Macis-Streifen herausfischen (Kochpinzette!), in bereitgestellte Gläser verteilen. Zitronengras und Vanilleschote entfernen. Masse mit dem Stabmixer kurz mixen, sie soll nicht zu fein werden.
     Sprudelnd 15–20 Minuten einkochen, dann abfüllen.

Gelierprobe
     Die Masse erreicht eine Temperatur von 104 °C (Thermometer zum Messen der Temperatur), oder wenig Konfitüre auf ein kaltes Tellerchen (aus dem Tiefkühler!) geben und kurz in den Kühlschrank stellen. Dann mit dem Finger durch die Konfitüre fahren. Die geteilte Masse darf auf dem Teller nicht mehr zusammenfliessen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch die Verwendung dieser Kommentarfunktion bist du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden (Details siehe im IMPRESSUM unter «Datenschutz»).

Kommentare sind erst nach Freischaltung sichtbar. Dies als Massnahme gegen eine Flut von anonymen Roboter-Spams, die mich täglich erreichen.
Anonyme Absender sind zwar möglich, aber so ganz ohne Namensnennung am Ende vom Text werden Kommentare von anonymen Absendern nicht freigeschaltet.